Ein Muss an jeder Haus- und Wohnungstür.

Schutzbeschläge

Schutzbeschläge der unterschiedlichsten Ausführungen dienen dazu, den Sicherheitszylinder, den Sie mit Ihrem Schlüssel schließen, von außen gegen gewaltsame Angriffe zu schützen.

Diese besonders gesicherten Türbeschläge werden von innen durch die Tür verschraubt. Das äußere Schild liegt rundherum Plan auf der Tür auf und sollte im Kern aus Stahl sein. Aus dekorativen Zwecken kann die äußere Ummantelung aus Aluminium oder anderen Materialien sein.

Der Zylinderkern ist durch eine Abdeckplatte so zu schützen, dass nur ein Schlitz zum Einstecken des Schlüssels von außen sichtbar ist. Dieser sogenannte „Kernziehschutz“ ist eine frei drehbare gehärtete Stahlplatte, die den Zylinderkern vor Manipulation schützt.

Ältere Schutzbeschläge haben diese Vorrichtung nicht und können mit modernen Werkzeugen sehr schnell überwunden werden. Beschläge an Wohnungseingangstüren, bei denen die vollständige Form des Sicherheitszylinders zu sehen ist, bieten heute kaum Schutz und sollten schnellstmöglich ausgetauscht werden.

Fragen Sie unsere Berater im Geschäft oder am Telefon 030 896 80 10

 

 

FAGEL – Ihr zentraler Schlüsseldienst in Berlin