Der Einbruchschutz für Haus- und Wohnungstüren kann auch im Nachhinein deutlich optimiert werden.

Wichtigste Voraussetzung dazu ist, dass die Schutzmaßnahmen an Türblatt, Türrahmen, Türbändern, Türbeschlägen, Türschlössern und Schließblechen sinnvoll aufeinander abgestimmt sind. Nur dann kommt es in der Summe zu einem Wirkungsvollen Schutz.

Alle Sicherungen können ihren maximalen Schutz nur dann bieten, wenn sie fachgerecht montiert sind. Hier kommt es sehr häufig auf fundiertes Wissen und Erfahrung an. Und dem beauftragten Fachbetrieb sollten Sie absolut vertrauen können.

Einbruchschutz ist deshalb kein Thema für Haustürgeschäfte!

In vielen polizeilichen Beratungsstellen erhalten Sie Nachweise zu Errichter-Unternehmen von mechanischen und mechatronischen Sicherungseinrichtungen. Selbst einige Hersteller von mechanischen Sicherungseinrichtungen zertifizieren mittlerweile besonders qualifizierte Unternehmen. Diese Unternehmen haben dann Ihr Vertrauen auch wirklich verdient.