Eine kleine Sicherheitsinventur.

Sicherheit für Wohnung oder Eigenheim ist ein Thema, das gerne in den Hintergrund gerückt wird. „Mir wird schon nichts passieren“ oder „Bei mir gibt´s doch nichts zu holen“. Aber geht so auch ein potentieller Einbrecher vor?

Machen Sie doch selbst den ersten Check an Ihrer Wohnungstür und beantworten Sie folgende 4 Fragen:

  1. Haben Sie ein Türschloss mit einem modernen Sicherheitszylinder?
  2. Ist dieser Sicherheitszylinder von außen mit einem Schutzbeschlag und einer Schutzplatte vor dem Zylinderkern geschützt?
  3. Befindet sich an Ihrer Wohnungstür ein Zusatzschloss (z.B. Kastenschloss in Augenhöhe)?
  4. Ist die Bänderseite der Tür mit zusätzlichen Vorrichtungen gegen aushebeln geschützt?

Wenn Sie nur einmal mit „Nein“ antworten mussten, kann es sein, dass Ihre Wohnungstür in weniger als 3 Minuten zu öffnen ist. Damit erhöht sich das Einbruchsrisiko sehr stark.

Insbesondere in Mehrfamilienhäusern suchen sich potentielle Diebe die Türen aus, die schnellsten überwunden werden können.

Erhöhen Sie den Widerstandswert Ihrer Tür auf mehr als drei Minuten und das Einbruchsrisiko sinkt um 90%. Sprechen Sie mit unseren Fachberatern.

Gerne vereinbaren wir einen unverbindlichen Termin vor Ort. Serviceline 030 896 80 10.

 

 

FAGEL – ihr zentraler Schlüsseldienst in Berlin